UPDATE command denied to user 'edeutschtest'@'10.20.20.17' for table 'fusion_settings' Jêzyk Niemiecki Online List prywatny - Opis ¦wi±t Bo¿ego Narodzenia
Dodane przez kretzsche dnia Maj 21 2007 15:46:59

Liebe Asia,

ich habe mich sehr gefreut, als ich deinen Brief bekommen habe. Endlich habe ich Zeit für einen Brief. Ich bin sehr glücklich weil, ich Weinachten liebe.

Weihnachten verbringe ich mit meiner ganzen Familie. Meine Familie bilden kleine Gruppen, und jede Gruppe bekommt eine Aufgabe. Mein Vater und Karolina kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir schmücken dann zusammen den Weihnachtsbaum und singen Weihnachtslieder. Meine Mutter macht Piroggen mit Pilzen und Sauerkraut. Mein Vater bäckt Karpfen und Karolina Lebkuchen. Ich decke den Tisch feierlich. Meine Oma schmückt das Zimmer, und mein Vater sorgt für Musik.

Zusammen mit Karolina besorgen wir ein Geschenk für Eltern. Ich kaufe für unsere Mutter das Parfüm. „Chanel“ hat sie besonders gern. Karolina kauft für den Vater die Krawatte. Ich mag Einkäufe nicht. Am Heiligabend gibt es das Festessen im Familienkreis. Wir sitzen vor dem Weihnachtsbaum. Unter dem Baum liegen Geschenke. Am Weihnachtsbaum hängt Weihnachtsschmuck.

Den Silvesterabend verbringe ich bei Bekannten. Wie sehen Weihnachten in der Schweiz aus? Ich warte auf deine schnelle Antwort.

Herzliche Grüße

Deine Monika


Autor: Monika Machnia



Lieber Lukas,

danke sehr für deinen Brief. Ich hatte schon lange an dich nicht geschrieben. Es tut mir sehr Leid. Jetzt habe ich aber endlich Zeit. Wie geht’s dir? Ich fühle mich gut, weil Weihachten bald sind. Ich muss Teppiche klopfen, Fenster putzen, viele Einkäufe machen und das ganze Haus für Weihnachten schmücken. Ich habe viele Ideen für die Geschenke für die ganze Familie, zum Beispiel ich will meiner Mutter eine Karte für Schönheitssalon kaufen, für meinen Vater eine neue Stereoanlage. Ich möchte meinem Opa eine neue Lampe zum Lesen kaufen. Was willst du am Silvester machen? Hast du schon welche Pläne? Ich warte auf deinen Brief. Vergiss bitte nicht deine Eltern zu grüßen.
Ich grüße und küsse dich herzlich
Deine Freundin
Basia

PS. Ich will auch wissen, was du zu Hause am Weihnachten mit deiner Familie machst.


Autor: Basia Knebel



 

Hamburg 19.01.2008

Liebe Aga,

wie geht es dir? Danke schön für deinen letzten Brief. Wie versprochen, schreibe ich dir endlich mal wieder. Es tut mir wirklich Leid, dass es so lange gedauert hat, aber ich musste viel arbeiten. Hoffentlich bist du nicht böse auf mich. Ich muss dir etwas sagen. Ich freue mich auf unser Treffen.

Mein Vater und Karolina kaufen einen Weihnachtsbaum. Wir schmücken dann zusammen den Weihnachtsbaum mit Lampen, Ketten, dem Lametta, dem Stern, und Gaskugeln. Als der erste Stern am Himmel schient, setzen wir uns an den Tisch. Aber zuerst teilen wir die Oblate, wünschen uns alles Gute. Nach dem Abendessen singen wir Weihnachtslieder. Am Weihnachtsabend müssen wir fasten. Deshalb essen wir Karpfen, Sauerkraut mit Pilzen, gefüllte Teigtaschen, Makówki, Moczka, Siemieniotka, und Rübensuppe. Dann geben wir uns die Geschenke. Um Mitternacht gehen wir zur Mette.

Ich hoffe, dass du mir bald wieder einen Brief schreibst. Grüße

Aga und deine Familie von mir.

Grüße und Küsse

Deine Monika


Autor: Monika Machnia



e-deutsch.pl - z nami pokochasz niemiecki!