Nawigacja
Jêzyk Niemiecki
Nauka
Szukaj
Forum
T³umaczenie
Wy¶lij newsa
Jêzyk Niemiecki
Nauka Niemieckiego
Niemiecki Gramatyka
Niemiecki Testy i Æwiczenia
Niemiecki Certyfikaty
Niemiecki Matura
Niemiecki Wypracowania
Niemiecki S³ownictwo
Niemiecki Ró¿no¶ci
Jêzyk Niemiecki
Ostatnie Artyku³y
List prywatny - Klub...
Geografia
Historia
Leseverstehen - Frei...
Leseverstehen - Sport
Jêzyk Niemiecki
Sponsorowane
Jêzyk Niemiecki
Zobacz takze
Leseverstehen - Advent

Leseverstehen - Deutsche Sprache

Leseverstehen - Dienstleistungen

Leseverstehen - Ferien, Urlaub

Leseverstehen - Freizeit, Hobbys

Leseverstehen - Gesundheit

Leseverstehen - Große deutsche Persönlichkeiten

Leseverstehen - Kulur und Kunst

Leseverstehen - Ostern

Leseverstehen - Reisen

Leseverstehen - Schule und Ausbildung

Leseverstehen - Silvester und Neujahr

Leseverstehen - Sport

Leseverstehen - Umweltschutz

Leseverstehen - Weihnachten

Leseverstehen - Wetter und Jahreszeiten

Leseverstehen - Wohnen

Leseverstehen - Wohnen

Wohnen

Ich wohne in einem Neubaugebiet am Rande der Stadt. Trotzdem kann ich mich über das Wohngebiet nicht beklagen. Die Häuser sind höchstens fünf Stockwerke hoch und haben verschiedenfarbige Fassaden. Es ist ruhig hier. Die Leute kennen sich meistens gut. Sie kümmern sich um ihre Umgebung und es herrscht hier Ordnung.

In der Siedlung sind viele grüne Rasenflächen mit Bäumen und Ziersträuchern. Vor fast jedem Haus ziehen sich lange Blumenbeete. Auf einigen Balkons hängen zwar Wäscheleinen, aber immer häufiger sieht man auch hier Blumen.

Von unserem Haus ist es nur ein kurzer Weg zur Bushaltestelle. Mit dem Bus kann ich in fünfzehn Minuten im Zentrum sein. Es stehen uns hier die Poliklinik mit der Apotheke, die Grundschule, der Kindergarten, die Post und zwei Restaurants zur Verfügung. Mein Bruder freut sich vor allem über ein großes Sportzentrum.

Unsere Familie bewohnt eine geräumige 4-Zimmerwohnung mit Balkon. Sie befindet sich im vierten Stock. Natürlich können wir den Fahrstuhl benutzen, aber ich persönlich steige lieber die Treppe hinauf. Es ist gesünder und auch schneller, weil der Lift oft außer Betrieb ist.

Wenn wir unsere Wohnung betreten, gelangen wir zuerst in den Flur. Er ist nicht besonders groß. In der Ecke befindet sich hier eine Hängegarderobe mit Spiegel und einer Schublade. Im Flur sind noch sieben weitere Türen. Zwei führen ins Schlafzimmer und in mein Zimmer. Die an der anderen Seite führen ins Bad, zur Toilette und in den Abstellraum. Hier wird alles aufbewahrt, was man nicht ständig braucht. Die letzten Türen sind gegenüber der Eingangstür. Durch die eine kommt man ins Wohnzimmer, die andere führt in die Küche.

Unser schönstes Zimmer ist meiner Meinung nach das Wohnzimmer. Dank einem großen Fenster, das nach Süden geht, ist es auch hell und warm. Das Wohnzimmer ist modern, geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet. Links von dem Fenster erstreckt sich eine niedrige Schrankwand mit vielen Glasvitrinen und Regalen, wo wir Bücher und Gläser aufbewahren. Auf einem kleinen Schrank steht der Fernseher und in den Regalen haben wir eine Stereoanlage. Natürlich gibt es hier auch eine bequeme Sitzgarnitur mit einem Couchtisch und einem Servierwagen. An der Wand gegenüber dem Fenster befindet sich noch ein Ausziehtisch mit vier Polsterstühlen. Auf dem Parkettboden liegt ein hellbrauner Teppich. Am Fenster mit Jalousien [¾alu'zi:en] hängt eine weiße Gardine. An den hellgelb gestrichenen Wänden sind einige Bilder und ein mittelgroßer Wandteppich aufgehängt. Das Zimmer beleuchten zwei Stehlampen und ein Kronleuchter.

Und wie sind die anderen Zimmer eingerichtet? Im Schlafzimmer ist ein Kleiderschrank mit zwei Spiegeltüren. So scheint das kleine Zimmer ein bisschen größer zu sein. Neben und unter dem Tisch befinden sich die Bücherregale.

Mein Zimmer ist auch nicht besonders groß, aber sonnig. Es sieht gemütlich und lustig aus. Ich durfte es selbst einrichten. Die Möbel sind hell: eine Liege, ein Schreibtisch, ein kleiner Tisch mit zwei Sesseln und natürlich ein Kleider- und Bücherschrank. An den Wänden habe ich verschiedene Poster und kleine Bilder. Überall, wo es nur möglich ist, habe ich Blumen.

Später möchte ich ein Haus am Rande der Stadt haben. Mit einem großen Garten natürlich, damit ich dort einen Hund haben kann. Das Haus muss kein Schloss sein, aber es wäre gut, wenn jeder sein eigenes Zimmer hat. Das sind aber nur Träume, dafür werde ich noch lange sparen müssen.

Fragen:

  1. Wo wohnen Sie?
  2. Wie groß ist Ihre Wohnung oder Ihr Haus?
  3. Haben Sie ein eigenes Zimmer?
  4. Wie ist Ihre Wohnung (und Ihr Zimmer) eingerichtet?
  5. Sind Sie mit Ihrer jetzigen Wohnstätte zufrieden?
  6. Wo und wie wollen Sie einmal wohnen?


18062 Czytañ · Drukuj
s³ownik
DEP
S³ownik niemiecki online
Wpisz wyra¿enie polskie lub niemieckie:

System © ADIPS
Jêzyk Niemiecki
Ankieta
Czy by³by¶/³aby¶ sk³onny/a do podjêcia kursu jêzykowego online?

tak

nie

nie wiem

Jêzyk Niemiecki
Sponsorowane
Nauka Jêzyka Niemieckiego Online
Jêzyk Niemiecki